Fundierte psychologische Theorien als Basis von SIZE Prozess®


Fritz Zehetner

Das Wort SIZE  setzt sich aus den ursprünglichen Entwicklern Hannes SIEBER und Fritz ZEHETNER zusammen: SI-ZE = SIZE 

2004 beendeten Hannes Sieber und Fritz Zehetner ihre Zusammenarbeit. Seit diesem Zeitpunkt entwickelte Fritz Zehetner das SIZE Prozess® Modell in abwechselnder Begleitung und Zusammenarbeit mit  unterschiedlichen Experten/ Expertinnen im In- und Ausland laufend innovativ und praxisnah weiter.

Vorrangiges Ziel der Weiterentwicklungsarbeit ab 2004 war die Abgrenzung von anderen Modellen, sowie die Abkehr von einer rein typologischen hin zu einer modernen systemischen Betrachtung der Persönlichkeit. Ebenso die vernetzte Betrachtung von Persönlichkeit und Umfeld.

Mehr Informationen...

 

Menschenbild hinter SIZE Prozess® - ethische Haltung und Entwicklungsziele

Durch die starken psychologischen Wurzeln in der Transaktionsanalyse, ist auch das Menschenbild hinter SIZE Prozess® stark beeinflusst durch das humanistische Menschenbild. Es ist Orientierungspunkt für die Arbeitshaltung und den Arbeitsstil ...

Mehr Informationen...
 

Validität und Reliabilität von SIZE Prozess®

Die dem SIZE Prozess® Messinstrument zugrunde liegenden Skalen wurden von Univ. Prof. Dr. Thomas Werani (Johannes Kepler Universität Linz) 2010 in einem umfassenden Evaluierungsverfahren von 2007 – 2010 auf Validität und Reliabilität überprüft und auf Basis der laufenden Ergebnisse gezielt weiterentwickelt.

Das seit 2010 vorliegende endgültige Resultat ist statistisch gut abgesichert, da zur Skalenprüfung a) nicht nur Verfahren der ersten, sondern auch der zweiten Generation, die als anspruchsvoller gelten, eingesetzt wurden und b) der Prüfung eine breite Datenbasis (n= 751) zugrunde liegen.

Mehr Informationen….


Univ. Prof. Dr. Thomas Werani (Johannes Keppler Universität Linz)