Agilität und Resilienz

Individuelle und organisationale Resilienz und Agilität

RESILIENZ-PROFIL PERSÖNLICHKEIT
Das Resilienz Profil Persönlichkeit baut auf dem SIZE PROZESS® Persönlichkeits- und Kommunikationsmodell sowie den acht Kompetenzfeldern des Resilienz-Zirkel-Trainings® nach Ella Gabriele Amann auf. Jedem Kompetenzfeld werden mögliche Lern- und Entwicklungsthemen zugeordnet, die aus dem Schutzfaktorenkonzept und den Ergebnissen aus Langzeitstudien zur persönlichen Resilienz abgeleitet sind. Das Resilienz Profil Persönlichkeit zeigt persönlichkeitsbezogene Stärken, Talente, Begabungen, Potenziale und mögliche Entwicklungsfelder einer Person. Es zeigt auf, wie dynamisch und angemessen eine Person derzeit mit Belastungen, schwierigen Umständen und Situationen umgehen kann. In der Folge sind mit diesem Profil gezielte Entwicklungsmaßnahmen möglich, die eine Person befähigen, mit Stress, schwierigen und schwierigsten Situationen umzugehen.

RESILIENZ-PROFIL ORGANISATION
Das Resilienz-Profil Organisation baut ebenso auf dem SIZE PROZESS® Persönlichkeits- und Kommunikationsmodell sowie den acht Kompetenzfeldern des Resilienz-Zirkel-Trainings® nach Ella Gabriele Amann auf. Jedem Kompetenzfeld werden mögliche Lern- und Entwicklungsthemen zugeordnet, die aus bestehenden aktuellen, organisationalen Resilienz Studien abgeleitet wurden. Auf Basis von insgesamt 16 Lern- und Entwicklungsfeldern werden Items für die Resilienz-Diagnostik der Organisation gemessen, die sichtbares und wahrnehmbares Verhalten beschreiben. Aus dem Ergebnis des Profils lassen sich effizient Resilienz-Maßnahmen ableiten.

Das Profil zeigt zudem die Resilienz der Organisation, im Zusammenhang mit seiner Kultur. Diese werden, über historisch gewachsene und gemeinsam gelebte, kollektive Grundannahmen, Denkmuster, langfristige Wertehaltungen, Verhaltensnormen bis hin zu wiederkehrenden Verhaltensmustern innerhalb des sozialen Systems sichtbar. 


AGILITÄTS-PROFIL ORGANISATION
Das Agilitäts-Profil Organisation baut ebenso auf dem SIZE PROZESS® Persönlichkeits- und Kommunikationsmodell sowie auf den acht Meta-Kompetenzfeldern auf, die eine Organisation und ihrer Mitglieder befähigen, agil zu sein. Sie sind abgeleitet aus bestehenden aktuellen, organisationalen Agilitätsstudien. Auf Basis dieser Studien werden Items für die Agilitäts-Diagnostik der Organisation gemessen, die sichtbares und wahrnehmbares Verhalten beschreiben. 

Das Profil zeigt die Agilität der Organisation auch mit dem Blick auf die Kultur, wie sie bereits im Team-Profil beschrieben wurden. 

Hinweis:
Bei der Diagnose der einzelnen Resilienz-, aber auch der Agilitäts-Kompetenzen einer Organisation ist zu beachten, dass die Bearbeitung eines einzelnen Kompetenzfeldes in der Regel nicht ausreicht. Soll die Resilienz, wie auch die Agilität, in einer Organisation gefördert werden, ist das ein gesamtorganisatorischer Prozess. Er erfordert zumeist neue Formen der Zusammenarbeit und der Kooperation, die die Begabungen, Talente und Kompetenzen aller Mitarbeiter stärker mitberücksichtigt, eigenverantwortliches Handeln fördert und dadurch die Organisation resilienter und agiler macht.

Wir empfehlen SIZE PROZESS®!

Andreas Rath
Geschäftsführer BRAINS AND GAMES

Seit vielen Jahren unterstützen wir unsere Kunden mit den SIZE PROZESS® Tools in Teamprozessen, Einzelcoachings und im Rahmen von Führungskräfte-Entwicklungen.

Damit Sie unsere Webseite optimal erleben können, verwendet diese Webseite Cookies. Durch klicken auf "OK" stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Verwendung von Cookies