Theorie zu SIZE PROZESS®

Das leicht verständliche und hoch wirksame SIZE PROZESS® Persönlichkeits- und Kommunikationsmodell hat seine fundierten theoretischen Wurzeln in den psychologischen Erkenntnissen der Tiefen- und humanistischen Psychologie der Transaktionsanalyse. Es integriert Gedankengut aus der Tiefenpsychologie, Gestalt- und Verhaltenstherapie, aus modernen systemischen Ansätzen sowie klassischen Modellen der Entwicklungspsychologie.

Prägend für die Entwicklung des SIZE PROZESS® Basismodells waren die Jahre 1999 - 2004 durch die Zusammenarbeit von Hannes Sieber und Fritz Zehetner. Die Motivation für ihre pragmatische Entwicklungsarbeit bestand darin, aus vielen Jahren unterschiedlicher Ausbildungen in verschiedenen psychologischen Richtungen sowie jahrzehntelanger Management-, Beratungs- und Trainingserfahrung, ein leicht verständliches und hoch wirksames psychologisches Modell zu entwickeln. Es hilft Menschen dabei, auch ohne psychologisches Grundwissen, sich und andere besser zu verstehen und sich weiterzuentwickeln. Aus dieser Zusammenarbeit entstammt auch das Wort SIZE. Es handelt sich dabei um die ersten beiden Anfangsbuchstaben der Nachnamen Sieber= SI und Zehetner=ZE. 

Seit 2004 wurde die international geschützte Marke SIZE PROZESS® von Fritz Zehetner übernommen. Die unterschiedlichen Analysen, Modelle und Konzepte wurden von ihm in angewandter Forschung und Entwicklung - in wechselnder Zusammenarbeit mit vielen nationalen und internationalen ExpertInnen - bis zum heutigen Tag ständig weiterentwickelt.

Im Bereich des Kompetenzmanagements bezieht sich SIZE PROZESS® auf aktuelle soziologische, psychologische und organisationswissen-schaftliche Ansätze zum Messen, Bewerten und Entwickeln von Talenten und Kompetenz.

Integrative und systemische Wirksamkeit

Szilvia Lakner
Lehrbeauftragte Professorin und wissenschaftliche Forscherin UNI Pécs, Geschäftsführerin LARTCO Consulting Kft

Ich habe die SIZE PROZESS® Methoden und Konzepte unter anderem in einem großen EU-geförderten Management-Entwicklungsprojekt eingesetzt.  
SIZE PROZESS® konnte in diesem Projekt bei individuellen Entwicklungsförderungen von Personen voll überzeugen. Als lehrbeauftragte Professorin und wissenschaftliche Forscherin der Universität Pécs kann ich sowohl die integrative als auch systemische Wirkung des SIZE PROZESS® Instrumentariums bestätigen. Der Einsatz von insgesamt 330 Persönlichkeitsprofilen kann weiterhin eine hervorragende Basis für ein wissenschaftliches Forschungsprojektes werden.

Damit Sie unsere Webseite optimal erleben können, verwendet diese Webseite Cookies. Durch klicken auf "OK" stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Verwendung von Cookies