Persönlichkeitsmodell

POTENZIALE ZUR ENTFALTUNG BRINGEN

Das SIZE PROZESS® Persönlichkeitsmodell ermöglicht Ihnen, sich selbst und andere bezüglich ihrer erlebten Wirklichkeit zu reflektieren und zu verstehen. 
Es zeigt Ihnen jene Ihrer angeborenen Stärken und Begabungen, die nachhaltig zu einer besonderen Leistungsfähigkeit auf bestimmten Gebieten beitragen können. Es hilft Ihnen, das Potential Ihrer Persönlichkeit zu entwickeln und zur Entfaltung zu bringen. 

Das SIZE PROZESS® Persönlichkeitsmodell ermöglicht einen qualifizierten Umgang mit der Gestaltung von Wirklichkeiten durch Kommunikation. Selbstreflektion und Beziehungsaspekte im beruflichen wie privaten Bereich stehen dabei ebenso im Vordergrund, wie die Gestaltung von zwischenmenschlicher Begegnung.

PERSÖNLICHKEITSSTILE
 

Das SIZE PROZESS® Persönlichkeitsmodell unterscheidet sechs verschiedene und relativ stabile Persönlichkeitsstile als Ergebnis von vorgeburtlichen Prägungen, genetischen Dispositionen sowie frühen Bindungs- und Kindheitserfahrungen. Bei den Persönlichkeitsstilen handelt es sich um kohärente Systeme unterschiedlicher Einstellungen, Gefühle, Verhaltensweisen, Wirklichkeitslogiken und Beziehungsvorstellungen, die über die gesamte Bandbreite von gesund bis dysfunktional (unter Verstimmung und Stress) beobachtet werden können.

Mit Hilfe der sechs Persönlichkeitsstile nehmen Personen ihre Umwelt gefiltert wahr, definieren ihre Realität, verarbeiten Informationen und reagieren auf ihre Umwelt. Psychologisch betrachtet, handelt es sich dabei um qualitativ unterschiedliche Erlebenszustände und Haltungen, die Personen situativ mehr oder weniger aktivieren können. Jeder Persönlichkeitsstil hat seine spezielle Charakteristik sowie Stärken und Begabungen, typische Verhaltensweisen und steht für einen spezifischen Stil der Anpassung an die Umwelt, um zu überleben und um Erwartungen zu erfüllen. Jeder Persönlichkeitsstil enthält positive Ressourcen, die für Problemlösungen und die Erfüllung von psychologischen Grundbedürfnissen wesentlich sind. Je autonomer eine Person ist, umso größer ist die Bandbreite ihrer Möglichkeiten, die positiven Ressourcen aller sechs Persönlichkeitsstile zu nutzen. Erst unter Stress wird die Flexibilität erheblich eingeschränkt und es werden dysfunktionale Muster als Verstimmungs- und Stressmuster sichtbar. 

DAS ICH-SYSTEM -  INNERES PARLAMENT
 

Bei den sechs Persönlichkeitsstilen handelt es sich zunächst um idealtypische Beschreibungen, die aber in Reinform in der Praxis selten bis gar nicht vorkommen. Im Gegensatz zu häufig bekannten Typologien, sieht SIZE PROZESS® Persönlichkeit als lebendes ICH-System von sechs wechselseitig aufeinander bezogenen Persönlichkeitsstilen, die in einer Wechselbeziehung zueinander sowie zu ihrer Umwelt stehen. Dieses ICH-System entwickelt Entscheidungen im Inneren der Persönlichkeit mit der Kraft der Selbstorganisation. Es besitzt eine eigene Logik und ist bestrebt den eigenen Weiterbestand zu sichern.

Systemisch betrachtet kann das psychologische SIZE PROZESS® Persönlichkeits-Modell den Konzepten des wirklichkeitskonstruktiven Gedankengutes zugeordnet werden. Diese Theorie geht davon aus, dass Menschen keinen Zugang zu einer objektiven Wirklichkeit und Wahrheit haben, sondern ihre eigene individuelle Wirklichkeit konstruieren.

Um das Wesen der Persönlichkeit systemisch zu verdeutlichen, verwendet SIZE PROZESS® die Metapher des  „Inneren Parlaments“. Damit wird die Vorstellung verbunden, dass die sechs Persönlichkeitsstile – ähnlich wie die Mitglieder eines Parlaments – als innere Organe in einem ICH-System zusammenwirken und ein Eigenleben entwickeln. Die sechs Persönlichkeitsstile als Hauptbestandteile bedingen sich gegenseitig und sind auf Erhalt und Stabilität ausgerichtet. Veränderungen im Inneren Parlament sind demgemäß nur in der Weise möglich, wie sie in der Eigengesetzlichkeit (im Wesen des ICH-Systems) vorgesehen sind bzw. aus den angelegten Eigendynamiken hervorgehen können. Einige dieser Konstruktionen sind möglicherweise aber auch ungünstig für eine gelungene Problem- bzw. Lebensbewältigung und können sich unter Umständen negativ auf Denk-, Erlebens-, Handlungs- und Beziehungsfähigkeit auswirken.

SIZE PROZESS® gibt dazu auch konkrete Hinweise zur Entfaltung der Potenziale. 

SIZE PROZESS® ist weit mehr als ein Testverfahren!

Sigrid Stilp-Weiß

Dieses Persönlichkeitsmodell beruht auf wissenschaftlichen Erkenntnissen und ist der Beschleuniger für jede Beratungs- und/bzw. Coachingarbeit. Egal ob für Einzelpersonen oder Unternehmen, Einrichtungen: ich erhalte sofort den Status Quo und kann viel schneller und viel tiefer arbeiten.